navschwimmenneu

Fischvortrieb

Als Beispiel für den Mechanismus des Fischvortriebs hier das Video eines Modells. Herr Hans-Ulrich Kyritz, Brandenburg, hat den Antrieb auf der Basis meiner unter “Caudalfunktion” vorgestellten Theorie in mehreren Schritten experimentell entwickelt, verbessert und erprobt.

        E-mail                                                                                                                            

Der Katamaran ist 1 m lang und 0,6 m breit. Die Masse beträgt ca. 6 kg, das Motörchen nimmt 10 Watt Leistung auf, der Fisch schwingt unter dem Katamaran mit ca. 4 Hertz. Die an sich starre passive Schwanzflosse besteht aus 2 mm Sperrholz.               

Außerdem schleppt das Boot eine 12 m lange Halteleine hinter sich her.

Das  video zeigt einen bescheidenen Anfang vieler weiterer interessanter Möglichkeiten.                          

Click hier